Ihr Standort: Startseite  >>>  Allgemein  >>>  Aktivitäten  >>>  2023  >>>  2023-07-08 Waldbrandübung Grevenstein


Redakteur dieser Seite: Anna Lena Struwe


 

Große Waldbrandübung in Grevenstein

Grevenstein Am Samstag den 08. Juli fand auf dem Sonnenstück, an einem Teil des Bierbrau-Wunderwegs, eine Großübung mehrerer Einheiten der Feuerwehren aus Meschede und Sundern sowie des Wasserförderzugs HSK und dem Deutschen Roten Kreuz statt. Passend zu den heißen Temperaturen bestand die Lage für die Einsatzkräfte aus einem Waldbrandszenario mit mehreren verletzten Jugendlichen.

Erste Sichtung der Patienten.
Erste Sichtung der Patienten.
Als Ursache für den Waldbrand wurde inszeniert, dass drei Jugendliche im Wald gegrillt hätten, der Brandbeschleuniger jedoch eine Verpuffung ausgelöst habe. In der Folge hätten sich alle Drei schwer verletzt und das Feld sowie eine anliegende Waldfläche wurden als Brandfläche angenommen, was durch Wanderer gemeldet worden wäre. Neben des Aufbaus einer Wasserversorgung sowie Brandbekämpfung war somit die Menschenrettung ein zentrales Thema der Übung.

Behandlung der Patienten durch Auszubildende der Rettungsdienstschule HSK
Behandlung der Patienten durch Auszubildende der Rettungsdienstschule HSK
Aufgrund der Übungslage wurden zunächst die Löschgruppen Berge, Grevenstein und Visbeck und wegen Nähe zum Stadtgebiet Sundern außerdem die Löschgruppen Altenhellefeld und Linnepe zu der Übungseinsatzstelle gerufen. Ebenfalls vor Ort war die Informations- und Kommunikationseinheit der Stadt Meschede sowie der Wasserförderzug HSK und die LG Wenholthausen. Die Betreuung der jungen Patienten übte das Deutsche Rote Kreuz vor Ort. In diesem Zusammenhang betont der Übungsleiter Philip Drinhaus, dass die Übung dem Ausbau der überkommunalen Zusammenarbeit sowie einer adäquaten Einsatzstellenstruktur dient.

Wasserförderzug HSK
Wasserförderzug HSK
Um die Brandbekämpfung einleiten zu können, musste eine gesicherte Wasserversorgung hergestellt werden. Diese wurde durch den Wasserförderzug an der Kläranlage bei der Firma Veltins begonnen und durch die Zusammenarbeit der Einheiten über eine Wegstrecke von zwei Kilometern sowie 180 Höhenmetern bis zur Brandfläche sichergestellt. Hier konnte mit mehreren C-Rohren der Waldbrand bekämpft werden. Währenddessen wurden die drei Jugendlichen durch die Feuerwehr gefunden und aus dem Gefahrenbereich gerettet. Dort übernahm das Deutsche Rote Kreuz die Patienten. Aufgrund der weitläufigen Einsatzstelle konnte zusammen mit der Informations- und Kommunikationseinheit der Funkverkehr in und zwischen den einzelnen Abschnitten geübt und mögliche Schwierigkeiten festgestellt werden, um diese im Ernstfall vermeiden zu können.
IMG_9422.jpeg
IMG_9425.jpeg
IMG_9431.jpeg
IMG_9438.jpeg
IMG_9440.jpeg
IMG_9442.jpeg
IMG_9446.jpeg
IMG_9450.jpeg
IMG_9452.jpeg
IMG_9459.jpeg
IMG_9460.jpeg
IMG_9462.jpeg
IMG_9466.jpeg
IMG_9470.jpeg
Zum Podcast Zur Facebook-Seite Zur Instagram-Seite RSS abonnieren

112% Einsatz für Meschede - Der Podcast / Folge 18 - Die Fussion der Löschgruppen Calle und Wallen


Bitte beachten: Wir verwenden hierfür das Widget Spotify Music Player der Musikplattform Spotify. Dienstanbieter ist das schwedische Unternehmen Spotify. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen oder hier.

Aktuelle Unwetterwarnungen DWD


Kooperationspartner der ehrenamtlichen Feuerwehr Meschede


Autoschilder Peter Bernert BOS-Schutz+Ausrüstung UG Bekleidungshaus Wilhelm Heide Bistro Am Markt Bäckerei Kremer Deutscher Feuerwehrverband Fleischerei & Partyservice Kutsche GmbH Fleischerei Lehnhäuser Forever Fitness Meschede Freibad Grevenstein e. V. Hallen- und Freibad Meschede Motorgeräte Baulmann Nord Apotheke - Gegenüber der Post Optik Kordel Otto Hartung - Getränkefachgroßhandel PCE Deutschland GmbH Sport- und Gesundheitspark ProVital Inhaber: Karl-Heinz Vollmer Sportwerkstatt - Stephan Entian Studienkreis Meschede Verband der Feuerwehren NRW WOFI BAD Pilot-Partner Alarm-SMS

Mittlerweile unterstützen uns 23 Partner.

Werden Sie der 24ste!

Mehr erfahren

Auch wir analysieren um die Seite zu verbessern


© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: 12.07.2023 um 12:00 Uhr  |  Redakteur dieser Seite: Anna Lena Struwe
[Administration]

Kontakt

Suchen