Spendenaktion der Jugendfeuerwehr für in Not geratene Kameradinnen und Kameraden

Wehrstapel/Eversberg. Ende des Jahres 2021 unterstützte die Jugendfeuerwehr der Einheiten Wehrstapel und Eversberg ein Projekt des Verbands der Feuerwehren und damit gleich zwei gute Zwecke.


Die Jugendlichen der Feuerwehr packen mit an, auch wenn Helfer und Natur in Not geraten.

Baumpflanzaktion mit Blick auf den Lörmecketurm  (Foto: Jörg Fröhling)
Baumpflanzaktion mit Blick auf den Lörmecketurm (Foto: Jörg Fröhling)
Unter dem Slogan "Forrest for Future! - Helfer helfen Helfern!" sammelten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Wehrstapel/Eversberg 544,00 € für den Solidaritätsfond der Feuerwehr in NRW. Das Geld kommt Kameradinnen und Kameraden sowie deren Angehörigen zu Gute, welche aufgrund der Hochwasserkatastrophe im Sommer 2021 ihr Zuhause verloren haben oder während eines Einsatzes ihr Leben gaben.

In Verbindung mit der Spendensammlung pflanzten die Jugendlichen außerdem 100 Bäume und setzen mit ihrer Aktion nicht nur ein Zeichen für Solidarität sondern ebenso ein Zeichen für die Zukunft unserer Heimat. Im Rahmen der Aufforstung des stark zurückgegangenen Arnsberger Waldes konnten im Bereich des Lörmecketurms insgesamt bis zu 10.000 Bäume durch Spenden neu gepflanzt werden. Bereits im nächsten Frühjahr ist eine ähnliche Aktion geplant.
© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: 06.01.2022 um 20:10 Uhr  |  Redakteur dieser Seite: Anna Lena Struwe
[Administration]

Kontakt

Suchen