Agarthafeier des Löschzuges Freienohl - Feuerwehrmann des Jahres ausgezeichnet

Freienohl. Ehrungen, Beförderungen und viel Lob: So verlief die Agathafeier des Löschzugs Freienohl. Auch der Feuerwehrmann des Jahres wurde geehrt.

Bei der Agathafeier der Freienohler Feuerwehr gab es den Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr mit viel Lob, Ehrungen und Beförderungen. Mit 107 Mitgliedern, davon 73 aktive Feuerwehrleute, 7 Ehrenmitgliedern und 23 Jugendfeuerwehrleuten ist der Löschzug personell sehr gut aufgestellt.

Gedenken an tödlich Verunglückten

Ehrungen und Beförderungen beim Löschzug Freienohl
Ehrungen und Beförderungen beim Löschzug Freienohl
Zu Beginn gedachten alle Anwesenden dem während eines Einsatzes tödlich verunglückten Feuerwehrkameraden aus dem Münsterland mit einer Schweigeminute. „Die Gesellschaft wird egoistischer. Immer weniger engagieren sich ehrenamtlich, egal was auch in der Welt passiert. Doch ihr seid immer da“, lobte Löschzugführer Dennis Pingel seine Kameraden. „Ihr seid Multiplikatoren um neue Kräfte im Ort zu akquirieren, um so einem möglichen Schwund entgegenzuwirken“, forderte er alle auf Werbung für die Feuerwehr zu machen.

Christian Pesch stellte das vergangene Feuerwehrjahr in Zahlen dar, die Pascal Göckeler zuvor zusammengestellt hatte. Insgesamt gab es 112 Einsätze. Insgesamt kamen so mit Übungen und Fortbildungen 6639 geleistete ehrenamtliche Stunden zusammen. „Danke für die Einsätze und für die Jugendarbeit, die im Ort schon eine lange Tradition hat“, überbrachte Bürgermeister Christoph Weber Grüße vom Stadtrat, Verwaltung und Bezirksausschuss.

„Wer durchs Feuer gehen will muss sich sportlich fit halten“, ist das Motto der wöchentlichen Sporteinheit. „Ihr haltet uns ein Stück weit leistungsfähig“, bedankte sich Dennis Pingel bei den SportCoaches Afra Schreiner und Willi Büttner. So haben im letzten Jahr auch fünf Kameraden das Sportabzeichen absolviert.

„Das Schönste, was einem passieren kann, ist es Ehrungen zu verleihen. Die Leistung, die hier im Löschzug ehrenamtlich geleistet wird, ist ganz weit oben anzusetzen und macht mir das Leben leichter“, bedankte sich auch Stadtwehrleiter Robert Hillebrand. So wurde Marcel Kordel für 25 Jahre Mitgliedschaft mit dem silbernen Ehrenzeichen ausgezeichnet. In Abwesenheit wurden Ralf Mahn und Thomas Schürer für 40 Jahre und Hans Joachim Niemann für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt.
Die letzte Kneipe in Freienohl, der I-Punkt, ist geschlossen. Wie geht es dort weiter?

Bei den Beförderungen wurden Diana Pecko zur Feuerwehrfrau, Karsten Pöttgen zum Feuerwehrmann, Marvin Jürgens, Kai Schwefer und David Weber zum Oberfeuerwehrmann und Markus Kirsch zum Unterbrandmeister ernannt. Die Wahl zum Feuerwehrmann des Jahres fiel auf Stadtbrandinspektor Stefan Odoj. „Die Zukunft der Gesellschaft ist bei Vorbildern zu suchen. Vorbilder werden so gekürt, dass sie zum Feuerwehrmann des Jahres ernannt werden“, begründete Christian Pesch die Ernennung Odojs. Seit Jahrzehnte ist er in der Feuerwehr aktiv, davon auch zehn Jahre als stellvertretender Löschzugführer in Freienohl. Nunmehr elf Jahre hat er das Amt des stellvertretenden Stadtbrandmeisters inne. „Wir waren uns einig, dass du den Titel verdient hast“, dankte ihm der stellvertretende Löschzugführer für seine geleistete Arbeit.

Pfarrer lobt Löschzug

Blick in den Saal
Blick in den Saal
Während des Kirchgangs vor einer Woche hatte auch Pfarrer Michael Hammerschmidt schon viele lobende Worte für den Freienohler Löschzug gefunden. „Wir können stolz und dankbar sein, dass wir eine leistungsstarke und motivierte Feuerwehr im Ort zu haben. Dabei können wir nur erahnen wieviel Zeit die Feuerwehr in ihrer Freizeit für uns zu Verfügung stellt.“

Bilder und Text: Stefan Pieper
2020_Agathafeier_Stefan-Pieper_Feuerwehrmann_des_Jahres_2020.jpg
2020_Agathafeier_Stefan-Pieper_Sport_2020.jpg
2020_Agathafeier_Stefan-Pieper_001.jpg
2020_Agathafeier_Stefan-Pieper_002.jpg
2020_Agathafeier_Stefan-Pieper_003.jpg
© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: 23.02.2020 um 11:20 Uhr  |  Redakteur dieser Seite: Rafael Jürgens
[Administration]

Kontakt

Suchen