Ihr Standort: Startseite  >>>  LZ Freienohl  >>>  Aktivitäten  >>>  Teamwork Technische Hilfeleistung

Teamwork Technische Hilfeleistung

Freienohl. Im Einsatz müssen sich die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr immer aufeinander verlassen können. Nur durch intensive Zusammenarbeit ist der größte Einsatzerfolg gegeben. Im Rahmen des Zugdienstes hat der Löschzug Freienohl nun erstmalig den Dienst "Teamwork Technische Hilfeleistung" veranstaltet.

500kg musste 20cm aufgebockt werden
500kg musste 20cm aufgebockt werden
Es gab zwei Stationen, die in Gruppenstärke mit jeweils einem zugewiesenen Fahrzeug abgearbeitet werden mussten. Die erste Gruppe musste eine ca. 500kg schwere Kiste mit Bindemittel über ein 20cm großes Hindernis befördern. Die Art und Weise wurde durch das Ausbilderteam Niklas Göckeler und Dennis Pingel nicht vorgegeben. Vielmehr galt es sich zu organisieren, eine Führung der Gruppe sicherzustellen und mit Mitteln des neuen Gerätewagen Logistik ohne Einsatz der hydraulischen Ladebordwand der Aufgaben gerecht zu werden. Ausgeklügelte Systeme aus Rüsthölzern und die praktische Anwendung von Physik mittels Greifzug ließen die Kameradinnen und Kameraden gut schwitzen. Nach knapp einer halben Stunde konnte diese Aufgabenstellung von beiden Gruppen mit Bravour gemeistert werden.

Radwechsel der besonderen Art
Radwechsel der besonderen Art
In der zweiten Gruppe stand ein mit Wasser gefüllter Becher auf dem Dach eines PKW. Hier sollten nur mit Mitteln des Hilfeleistungslöschfahrzeuges alle Räder über Kreuz gewechselt werden ohne Wasser aus dem Becher "schwappen" zu lassen. Die Räder durften dabei nicht mit den Händen angefasst werden. Was zunächst wie eine utopische Aufgabenstellung klingt, ist in Summe die Verbindung vieler Ausbildungsziele: Teamwork, praktische Anwendung von Hebekissen, Üben und Sicherstellung einer Fahrzeugunterbauung und natürlich Pragmatismus und Kreativität. Beide Gruppen verfolgten unterschiedliche Ansätze und kamen auch hier in etwa gleich schnell und effektiv zum Erfolg.

Die anschließende Nachbesprechung zeigte, dass diese Form des Übungsdienstes einen großen Nerv bei den Freienohlern getroffen hat. Allen hat es Spaß gemacht und es zeigt, wie immer, dass es nur im Team funktioniert.
2019_Teamwork_TH_001.jpg
2019_Teamwork_TH_002.jpg
2019_Teamwork_TH_003.jpg
2019_Teamwork_TH_005.jpg
2019_Teamwork_TH_006.jpg
2019_Teamwork_TH_007.jpg
2019_Teamwork_TH_008.jpg
2019_Teamwork_TH_009.jpg
2019_Teamwork_TH_010.jpg
2019_Teamwork_TH_011.jpg
2019_Teamwork_TH_012.jpg
2019_Teamwork_TH_013.jpg
© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: 08.06.2019 um 11:04 Uhr  |  Redakteur dieser Seite: Dennis Pingel
[Administration]

Kontakt

Suchen