Zusammenarbeit ist ein wichtiges Gut

Olpe. Am 01.10.2018 fand abermals ein gemeinsamer Dienst der Löschgruppe Olpe mit dem Löschzug Freienohl statt. Die Zusammenarbeit hat man in 2018 gut intensiviert und man lernt voneinander.

BildUnter der Vorbereitung von Dietmar Kerstholt, Matthias Kremer-Schemme, Andreas Bölte und Dennis Pingel wurden die Einheiten zu folgendem Übungseinsatz alarmiert: Unklare Rauchentwicklung auf dem Hof Kremer-Schemme in der Berger Straße 3. Als die Löschgruppe Olpe wenige Minuten später eintraf, erwarte sie ein in Vollbrand stehender Unterstand. Unter dem Unterstand stand ein ebenfalls brennender Bagger. Der Hinweis des Hofbesitzers auf 2-3 vermisste Personen ließ ohne Verzögerung eine ausgedehnte Menschenrettung einleiten. Trupps unter Atemschutz, Brandbekämpfung und ein Verhindern des Brandüberschlages auf benachbarte Stallungen und Gebäude ließen alle schnell vergessen, dass es sich doch nur um eine Übung handelte. Nach wenigen Minuten bereits konnten alle Patienten einer eigens eingerichteten Patientenablage zur weiteren Versorgung durch den Rettungsdienst zugeführt werden.

BildBesonderer Fokus lag auch in der Führung des Einsatzgeschehens. So musste der ersteintreffende Einsatzleiter Markus Köster seine Erkenntnisse und Maßnahmen an den nachrückenden Zugführer Christian Pesch weitergeben und es erfolgten in engen Absprachen die Vor- und Nachteile der Übergabe einer Einsatzleitung. Auch eine nachträgliche Organisation und Optimierung der Einsatzstelle wurde Bestandteil der gemeinsamen Ausbildung. Bei der anschließenden Manöverkritik war man sich einig: ein Lernerfolg für alle Seiten. Gerade der Umstieg von der Kleinteiligkeit eines Gruppenführers zur globaleren Betrachtung einer Zugführung fand regen Anklang und breite Akzeptanz. Wie bei jeder Übung wurden die Fehler aufgearbeitet und Vor- und Nachteile von getroffenen Maßnahmen abgewogen. Im Anschluss lud die Löschgruppe Olpe zu einem kleinen Grillimbiss ein, dem alle Kameradinnen und Kameraden bereitwillig folgten. Bald kommt der letzte gemeinsame Dienst für dieses Jahr. Aber auch in Zukunft soll es weitergehen. Nicht nur im Einsatz wird zusammengearbeitet, sondern schon bei Übung und Ausbildung.

BildUnser herzlicher Dank gilt Matthias, der seinen Hof zur Verfügung stellte!

Bild
Zur Twitter-Seite Zur Facebook-Seite RSS abonnieren

Anstehende Termine

4. Agt (H28) 23.11.-01.12.
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 23.11.18
  • Ort:

GW (H29) 23.11.-01.12.
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 23.11.18
  • Ort:

Funkwerkstatt (In Ferien laut Absprache)
(Allgemeine Termine auf Stadtebene)

  • Mo 26.11.18
  • Ort: Feuerwehrgerätehaus Meschede, Fritz-Honsel-Straße, Meschede

4. Agt (H28)
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 30.11.18
  • Ort:

GW (H29)
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 30.11.18
  • Ort:

Zum Kalender

Werden Sie Kooperationspartner der ehrenamtlichen Feuerwehr Meschede


Mittlerweile unterstützen uns 22 Partner. Werden Sie der 23ste!

Mehr erfahren

Aktuelle Unwetterwarnungen DWD


Auch wir analysieren um die Seite zu verbessern


© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: 20.10.2018 um 15:06 Uhr  |  Redakteur dieser Seite: Rafael Jürgens
[Administration]

Kontakt

Suchen