Ihr Standort: Startseite  >>>  Allgemein  >>>  Einsatzberichte  >>>  2023  >>>  2023-12-18 Meschede VU klemm

Einsatzbericht

Unfallstelle FR Brilon
Unfallstelle FR Brilon


Übersicht

Datum:   18.12.2023 - 7:45Uhr
Ort:   BAB 46, zwischen Meschede und Enste - beide Fahrtrichtungen
Einsatzart:   Technische Hilfe
Einheiten:   LZ Meschede; LZ Freienohl; LG Eversberg; IuK-Einheit; Polizei; Rettungsdienst; DRK; PSU-Team; Zentrum für Feuerschutz und Rettungswesen HSK; LZ Velmede-Bestwig; RTH Christoph Westfalen;
Kurzbericht:   2 Verkehrsunfälle im gleichen Autobahnabschnitt

Verkehrsunfall mit Todesfolge auf der BAB 46

Meschede. Mit dem Einsatzstichwort "H3 klemm Unfall, eingeklemmte Personen" wurden die Löschzüge Meschede und Freienohl am Montag, 18.12.2023 um 07.45 Uhr auf die Autobahn A46 in Fahrtrichtung Arnsberg alarmiert. Zwischen den Anschlussstellen Meschede und Enste hatte sich ein schwerer Unfall ereignet. Auf der Anfahrt wurden die Kräfte auf Grund der Rückmeldung des ebenfalls vom Zentrum für Feuerschutz und Rettungswesen (ZFR) des Hochsauerlandkreises alarmierten Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 10) zur Auffahrt nach Enste umdirigiert, da sich der Unfall in Fahrtrichtung Brilon auf Höhe der Talbrücke Fulmecke ereignet hatte. Die Leitstellendisponenten mussten von mehreren Verletzten ausgehen und hatten zu deren Versorgung Rettungsdienste aus Arnsberg, Meschede und dem Deutschen Roten Kreuz alarmiert.
Die Erkundung durch das zuerst eingetroffene HLF10 des ZFR ergab, dass eine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und weitere Personen leicht verletzt/betroffenen waren.
Die Person wurde aus dem Fahrzeug befreit und starb auf Grund der schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.
Zur Unfallaufnahme wurde von der Autobahnpolizei Dortmund ein Spezialteam angefordert, sodass die Strecke noch längere Zeit gesperrt war.

Einige Minuten nach dem ersten Unfall ereignete sich ein weiterer Unfall in der Gegenrichtung, keine 100m von der ersten Unfallstelle entfernt. Hier waren wegen Glätte auf der Fulmecketalbrücke PKW ins Schleudern geraten und mit der Schutzplanke kollidiert. Da der Löschzug Meschede und der Rettungsdienst bereits eingesetzt waren, wurden die Feuerwehren aus Eversberg und Velmede-Bestwig und der Rettungsdienst aus Olsberg und Warstein alarmiert. Glücklicherweise waren nur zwei Personen leicht verletzt worden.


Zum Podcast Zur Facebook-Seite Zur Instagram-Seite RSS abonnieren

1.Mai beim Löschzug Meschede

Aktuelles Bild
Klicken Sie auf den Link um mehr zu den Wanderstrecken und dem Programm zu erfahren...

Mehr erfahren

112% Einsatz für Meschede - Der Podcast / Folge 16 - Der Wasserförderzug HSK


Bitte beachten: Wir verwenden hierfür das Widget Spotify Music Player der Musikplattform Spotify. Dienstanbieter ist das schwedische Unternehmen Spotify. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen oder hier.

Aktuelle Unwetterwarnungen DWD


Kooperationspartner der ehrenamtlichen Feuerwehr Meschede


Autoschilder Peter Bernert BOS-Schutz+Ausrüstung UG Bekleidungshaus Wilhelm Heide Bistro Am Markt Bäckerei Kremer Deutscher Feuerwehrverband Fleischerei & Partyservice Kutsche GmbH Fleischerei Lehnhäuser Forever Fitness Meschede Freibad Grevenstein e. V. Hallen- und Freibad Meschede Motorgeräte Baulmann Nord Apotheke - Gegenüber der Post Optik Kordel Otto Hartung - Getränkefachgroßhandel PCE Deutschland GmbH Sport- und Gesundheitspark ProVital Inhaber: Karl-Heinz Vollmer Sportwerkstatt - Stephan Entian Studienkreis Meschede Verband der Feuerwehren NRW WOFI BAD Pilot-Partner Alarm-SMS

Mittlerweile unterstützen uns 23 Partner.

Werden Sie der 24ste!

Mehr erfahren

Auch wir analysieren um die Seite zu verbessern


© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: 24.12.2023 um 13:38 Uhr  |  Redakteur dieser Seite: Janne Malik
[Administration]

Kontakt

Suchen