Ihr Standort: Startseite  >>>  Allgemein  >>>  Aktivitäten  >>>  2023  >>>  2023-11-10_Wehrstapel_Übung


Redakteur dieser Seite: Holger Peek (Pressesprecher)


 

Gemeinsame Übung der Einheiten aus Velmede-Bestwig, Eversberg und Wehrstapel

Heinrichsthal. Am Freitag, 10.11.2023 war es mal wieder so weit. Wie jedes Jahr übten die Einheiten aus Velmede-Bestwig, Eversberg und Wehrstapel gemeinsam. In diesem Jahr lag die Vorbereitung in den Händen der Kameraden aus Wehrstapel. Diese hatten sich das ehemalige Gelände eines kunststoffverarbeitenden Betriebs in Heinrichsthal als Übungsobjekt ausgeguckt. Der neue Eigentümer des Gebäudes vermietet Lagerflächen und Stellplätze für Wohnmobile.


Zufahrt zum Objekt
Zufahrt zum Objekt
Da das Objekt über eine Brandmeldeanlage (BMA) verfügt, wurde für das Übungsszenario angenommen, dass die BMA ausgelöst hatte. Mit Hilfe des Stichwortes „F3 BMA“ alarmierte die Übungsleitung zunächst die Einheiten aus Wehrstapel und Eversberg.
Der erste Weg führte die Kameraden aus Wehrstapel zum Feuerwehrbedienfeld der BMA und den dort hinterlegten Laufkarten zum Objekt. Dort war zu erkennen, dass ein Handdruckmelder im Obergeschoss des Hauptgebäudes ausgelöst hatte. Die Laufkarten sind ein wichtiges Hilfsmittel, um einen ausgelösten Melder auf dem kürzesten Wege aufzufinden. Die Mitarbeiter des Eigentümers berichteten, dass noch Kollegen vermisst werden. Ein Passant meldete einen Brand in einem Nebengebäude. Dort hatte er kurz vorher auch noch einen Mitarbeiter gesehen.

Blick auf die eingesetzten Fahrzeuge
Blick auf die eingesetzten Fahrzeuge
Auf Grund der Erkenntnisse erhöhte der Einsatzleiter die Alarmstufe auf „F4Y Feuer mit Menschenleben in Gefahr.“ Der Löschzug Velmede-Bestwig und die Informations- und Kommunikationseinheit (IuK) Meschede wurden zur Unterstützung alarmiert.
Um das Übungsszenario richtig bearbeiten zu können, wurde die Einsatzstelle in zwei Abschnitte geteilt. Die Löschgruppe Wehrstapel übernahm die Rettung der Personen und die spätere Brandbekämpfung im Hauptgebäude. Die Löschgruppe Eversberg wurde für die Menschenrettung und Brandbekämpfung im Nebengebäude eingesetzt. Die Kameraden des Löschzugs Velmede-Bestwig wurden aufgeteilt und unterstützten beide Abschnitte. Die Organisation des Sprechfunks und die Dokumentation der durchgeführten Maßnahmen stellte die IuK-Einheit sicher.

nach der Übung
nach der Übung
Das Szenario sah weiterhin vor, dass nach der Rettung der Person aus dem Nebengebäude, es zu einer Durchzündung kommt und der Brand nur mit Hilfe eines massiven Löschangriffes von außen bekämpft werden kann. Dazu musste eine zusätzliche Wasserversorgung aufgebaut werden.
Nachdem alle Aufgaben erfolgreich bearbeitet waren, hatten die Kameraden die Gelegenheit, sich das Objekt unter der neuen Nutzung anzuschauen. Natürlich wurden auch die Kontakte zwischen den Einheiten bei einem Kaltgetränk intensiviert.
Die Übungsleitung, bestehend aus Florian Niggemann und Wendelin Hermes bedankten sich bei mehr als 50 Kameraden, die sich an diesem Abend Zeit genommen hatten, um ihre feuerwehrtechnischen Kenntnisse auf dem Laufenden zu halten.
20231110_Wehrst_2162.jpeg
20231110_Wehrst_0960_T.jpg
20231110_Wehrst_2177.jpeg
Zum Podcast Zur Facebook-Seite Zur Instagram-Seite RSS abonnieren

112% Einsatz für Meschede - Der Podcast / Folge 15 - Der ABC-Zug


Bitte beachten: Wir verwenden hierfür das Widget Spotify Music Player der Musikplattform Spotify. Dienstanbieter ist das schwedische Unternehmen Spotify. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen oder hier.

Aktuelle Unwetterwarnungen DWD


Kooperationspartner der ehrenamtlichen Feuerwehr Meschede


Autoschilder Peter Bernert BOS-Schutz+Ausrüstung UG Bekleidungshaus Wilhelm Heide Bistro Am Markt Bäckerei Kremer Deutscher Feuerwehrverband Fleischerei & Partyservice Kutsche GmbH Fleischerei Lehnhäuser Forever Fitness Meschede Freibad Grevenstein e. V. Hallen- und Freibad Meschede Motorgeräte Baulmann Nord Apotheke - Gegenüber der Post Optik Kordel Otto Hartung - Getränkefachgroßhandel PCE Deutschland GmbH Sport- und Gesundheitspark ProVital Inhaber: Karl-Heinz Vollmer Sportwerkstatt - Stephan Entian Studienkreis Meschede Verband der Feuerwehren NRW WOFI BAD Pilot-Partner Alarm-SMS

Mittlerweile unterstützen uns 23 Partner.

Werden Sie der 24ste!

Mehr erfahren

Auch wir analysieren um die Seite zu verbessern


© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: 24.11.2023 um 21:37 Uhr  |  Redakteur dieser Seite: Holger Peek (Pressesprecher)
[Administration]

Kontakt

Suchen