Brückensanierungen in Freienohl haben Konsequenzen für die Feuerwehr

Meschede. In den Sommerferien werden verschiedene Brücken im Stadtgebiet durch Straßen.NRW saniert. Dafür werden ab Montag, 05.07.2021 die Brücken im Verlauf der L541 über die Ruhr in Freienohl und Olpe komplett gesperrt (siehe Karte).

Das zusätliche Löschgruppenfahrzeug LF20 neben dem Gerätehaus in Wennemen
Das zusätliche Löschgruppenfahrzeug LF20 neben dem Gerätehaus in Wennemen
Um für die Bürgerinnen und Bürger von Olpe, Frenkhausen und dem östlichen Teil Freienohls auch während der Brückenbau-Maßnahmen des Landesbetriebs Straßen.NRW einen bestmöglichen Brandschutz zu gewährleisten, nimmt die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede einige Veränderungen an ihrer Alarm- und Ausrückeordnung vor. So wird zusätzlich ein Löschgruppenfahrzeug vom Typ LF 20 in Wennemen und ein Mannschaftstransportfahrzeug in Olpe stationiert. Weiterhin betreut die Löschgruppe Wennemen mit Unterstützung durch den Löschzug Meschede das Autobahnteilstück von der Anschlussstelle Wennemen bis zur Scherse. Auch die Feuerwehren aus den Nachbargemeinden helfen in dieser Zeit. Ganz unkompliziert, hat die Feuerwehr Sundern die Unterstützung durch die Löschgruppe Hellefeld für den Bereich Frenkhausen und die Feuerwehr Arnsberg durch den Löschzug Oeventrop für den westlichen Teil Freienohls zu gesagt. Diese Maßnahmen stellen sicher, dass die Sicherheit der Bevölkerung gewährleistet ist.
© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: 01.07.2021 um 20:56 Uhr  |  Redakteur dieser Seite: Rafael Jürgens
[Administration]

Kontakt

Suchen