Ihr Standort: Startseite  >>>  Allgemein  >>>  Aktivitäten  >>>  2021  >>>  Wie setze ich einen adäquaten Notruf ab?

Wie setze ich einen adäquaten Notruf ab?

Haben Sie sich schon einmal Gedanken gemacht, wie Sie zum Beispiel bei einer Wanderung die Feuerwehr oder den Rettungsdienst alarmieren können?
Aber nicht nur beim Wandern, auch beim Radfahren oder bei der Fahrt mit dem Auto kann es erforderlich sein, dass man einen Notruf absetzen muss. Entdeckt man zum Beispiel einen Waldbrand oder kommt mit dem PKW an einer Unfallstelle vorbei, ist es erforderlich Hilfe über den Notruf der Polizei (110) oder der Feuerwehr (112) anzufordern.

Notruf 112 wählen
Notruf 112 wählen
Aber was ist, wenn man sich mitten im Wald befindet und kaum Orientierungspunkte vorhanden sind? Oder man im Urlaub ortsunkundig ist und nicht weiß, wo man sich genau befindet um es der zuständigen Rettungsleitstelle mitteilen zu können?

Es gibt mehrere Möglichkeiten um sich in so einer Situation zu helfen, egal ob man zu Fuß oder mit einem Kraftfahrzeug unterwegs ist.

Welche...haben wir hier einmal beispielhaft aufgelistet. Sortiert nach der klassischen Meldung und einmal der mit technischer Unterstützung...

Rettungspunkte

Hinweistafel mit Rettungspunkt
Hinweistafel mit Rettungspunkt
Diese befinden sich zum Beispiel im Hochsauerlandkreis oft an Sitzbänken, Weggabelungen, Hinweisschildern der Wanderwege, einigen Spielplätzen oder aber auch an einigen Windenergieanlagen. Dies kann je nach Region natürlich unterschiedlich geregelt sein.

Parkbank mit Rettungspunkt
Parkbank mit Rettungspunkt
An den rot-weißen Schildern die sich an Sitzbänken und an den grün-weißen Schildern, die sich an den Weggabelungen etc. befinden, steht die Notrufnummer 112 und der dem Rettungspunkt zugeordneten Identifikationsnummer. Diese Identifikationsnummer ist im Leitstellen-Rechner hinterlegt und der Disponent erkennt sofort wohin die Rettungskräfte geschickt werden müssen.

Markante Punkte in Blickweite

Schauen Sie sich um, befinden sich in Blickweite sehr markante Punkte wie zum Beispiel ein Kirchturm, Aussichtsturm, Funkmasten, Gebäude, Hinweisschilder, Ortschaften, Strommasten oder Windräder etc., die auch näher beschrieben werden können? All dieses kann dem Disponenten schon weiterhelfen um Ihren Standort einzugrenzen. Der Disponent der Rettungsleitstelle wird zusammen mit Ihnen am Telefon durch gezielte Fragestellung versuchen denn Standort genauer zu lokalisieren.

Notrufmeldung mit technischer Unterstützung

Technische Hilfsmittel sind oftmals genauer aber teilweise schwieriger wenn kein Internetempfang möglich ist, weil hier der Zugriff auf den Standort des Mobiltelefones notwendig ist.
Hier kann man sich mit diversen kostenfreien Apps im Mobiltelefon behelfen….

Google Maps

Google Maps Startseite
Google Maps Startseite
Beim Öffnen der App befindet sich rechts ein kompassähnliches Symbol. Klickt man auf dieses Symbol bekommt man seinen eigenen Standort angezeigt. Klickt man wiederum auf den blauen Punkt wählt man dann in dem sich neugeöffnenten Fenster die Option „Orte in der Nähe sehen“. Hier wird der eigene Standort mit der örtlichen Angabe näher identifiziert. Zusätzlich werden die im umliegenden Punkte angezeigt.

GPS- Apps

Bei diesen Apps werden einem direkt die GPS-Daten des aktuellen Standortes angezeigt. Diese Koordinaten kann man bei einem Notruf der Rettungsleitstelle mitteilen.

App „Hilfe im Wald“

App 'Hilfe im Wald' / Rettungspunkte rund um den Hennesee
App 'Hilfe im Wald' / Rettungspunkte rund um den Hennesee
Hier sieht man seine eigene Position und die Entfernung zum nächstmöglichen Rettungspunkt und in welche Himmelsrichtung dieser sich befindet. Die Identifikationsnummer des Rettungspunktes wird ebenfalls angezeigt, wenn man diesen Rettungspunkt anklickt. Auch hier gibt es die Möglichkeit die eigenen Koordinaten abzurufen. Des Weiteren befindet sich auf dem Bildschirm das Symbol eines Telefonhörers. Hier ist die Notrufnummer 112 bereits voreingestellt. Diese App ist aber auch für die Rettungskräfte hilfreich. In der App gibt es die Möglichkeit die Identifikationsnummer des genannten Rettungspunktes einzugeben und sich dahin navigieren zu lassen.

Navigationsgerät im Kraftfahrzeug

Unabhängig davon, ob es ein fest eingebautes oder separates Gerät ist, kann man sich hier die GPS-Daten anzeigen lassen. Da es verschiedene Hersteller von Navigationsgeräten gibt und daher die Menüführung unterschiedlich ist, empfehlen wir die Gebrauchsanweisung im Vorfeld einmal zu Hilfe zu nehmen um im Notfall schnell auf die Daten zugreifen zu können.

e-Call System

SOS-Knopf im Fahrzeughimmel
SOS-Knopf im Fahrzeughimmel
Laut EU-Verordnung müssen alle Neufahrzeuge bis 3,5 Tonnen ab dem 31. März 2018 über dieses Notrufsystem verfügen.

Hierbei setzt das Fahrzeug bei einem schweren Unfall, wo auch die Airbags auslösen, eigenständig einen Notruf an die nächstgelegene Rettungsleitstelle ab. Es werden per Satellitenortung der genaue Standort, der Unfallzeitpunkt und die Anzahl der besetzten Sitzplätzen an die Leitstelle übermittelt. Je nach Fahrzeughersteller kann es sein, dass der automatische Notruf erst bei einem herstellereigenem Notruf-Callcenter eingeht. Das Callcenter wird dann alles weitere veranlassen. Über eine Freisprecheinrichtung kann man mit der sich dann meldenden Leitstelle oder mit dem herstellereigenem Notruf-Callcenter kommunizieren. Keine Angst, wenn man zum Beispiel ohnmächtig ist und daher nicht mehr sprechen kann. Hilfe ist auf jeden Fall unterwegs!

Dieses e-Call System lässt sich fahrzeugherstellerunabhängig aber auch manuell über den SOS-Knopf auslösen. Der SOS-Knopf befindet sich unter dem Fahrzeughimmel zwischen dem Fahrer- und Beifahrersitz. Hierüber kann man ebenfalls Hilfe holen, auch wenn man nicht selbst betroffen ist. Dies ist natürlich sehr hilfreich, wann man an einer Unfallstelle mit seinem Fahrzeug ankommt.

Wenn man diese aufgeführten Beispiele sich zu Nutzen macht, sollte in aller Regel ein adäquater Notruf möglich sein.
Zur Twitter-Seite Zur Facebook-Seite Zur Instagram-Seite RSS abonnieren

Anstehende Termine

Weihnachtsferien 2021 Nordrhein-Westfalen
(Ferien und Feiertage in NRW)

  • Fr 24.12.21
  • Ort:

Osterferien 2022 Nordrhein-Westfalen
(Ferien und Feiertage in NRW)

  • Mo 11.04.22
  • Ort:

Sommerferien 2022 Nordrhein-Westfalen
(Ferien und Feiertage in NRW)

  • Mo 27.06.22
  • Ort:

Herbstferien 2022 Nordrhein-Westfalen
(Ferien und Feiertage in NRW)

  • Di 04.10.22
  • Ort:

Weihnachtsferien 2022 Nordrhein-Westfalen
(Ferien und Feiertage in NRW)

  • Fr 23.12.22
  • Ort:

Zum Kalender

Corona-Virus-Information des Hochsauerlandkreises


Quelle Hochsauerlandkreis. Weitere Informationen auf der Seite vom Hochsauerlandkreis!

Mehr erfahren

Kooperationspartner der ehrenamtlichen Feuerwehr Meschede


Autoschilder Peter Bernert BOS-Schutz+Ausrüstung UG Bekleidungshaus Wilhelm Heide Bistro Am Markt Bäckerei Kremer Deutscher Feuerwehrverband Fleischerei & Partyservice Kutsche GmbH Fleischerei Lehnhäuser Forever Fitness Meschede Freibad Grevenstein e. V. Hallen- und Freibad Meschede Haus der Handarbeit - Gisela Kath Motorgeräte Baulmann Nord Apotheke - Gegenüber der Post Optik Kordel Otto Hartung - Getränkefachgroßhandel PCE Deutschland GmbH Sport- und Gesundheitspark ProVital Inhaber: Karl-Heinz Vollmer Sportwerkstatt - Stephan Entian Studienkreis Meschede Verband der Feuerwehren NRW WOFI BAD Pilot-Partner Alarm-SMS

Mittlerweile unterstützen uns 23 Partner.

Werden Sie der 24ste!

Mehr erfahren

Aktuelle Unwetterwarnungen DWD


Waldbrandgefahr rund um Meschede


 

© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: 12.06.2021 um 7:11 Uhr  |  Redakteur dieser Seite: H.-Jörg Steiner
[Administration]

Kontakt

Suchen