Gemeinsame Übung der Löschgruppe Eversberg und des Löschzug I Feuerwehr Bönen

Eversberg. Seit vielen Jahren verbindet die Löschgruppe Eversberg und der Löschzug 1 Feuerwehr Bönen ein Band der Freundschaft. Gegenseitige Besuche hier im Sauerland oder im Kreis Unna stehen jährlich an.

Gruppenfoto
Gruppenfoto
Jetzt machten sich wieder elf Kameraden mit drei Fahrzeugen unter der Leitung von Löschzugführer Matthias Zumdick auf nach Eversberg. Das ist bereits das fünfte Freundschaftstreffen hier im Sauerland mit den Eversberger Kameraden. Drei Tage verbrachten die Böner Kameraden im Naturfreundehaus am Stimm-Stamm.

Am Samstag wurde eine gemeinsame Übung gestartet, eine Personensuche und ein Löschangriff mit einer langen Wegestrecke galt es abzuarbeiten. Hierzu wurden Schläuche über knapp einen Kilometer zur Einsatzstelle verlegt und dabei musste ein Höhenunterschied von 115 Metern überwunden werden. "Bei den Übungen auf beiden Seiten kann man das einmal üben, was nicht zum alltäglichen Einsatzspektrum gehört" erklärt Löschzugführer Zumdick aus Bönen. "Bei uns ist es flach, da haben wir kaum Höhenunterschiede zu überwinden und Einsätze im unwegsamen Gelände, daher war gerade die Personensuche im Wald schon eine besondere Herausforderung bei solchen Steigungen"
2019-07-13_Uebung_Eversberg-Boenen_001.jpg
2019-07-13_Uebung_Eversberg-Boenen_002.jpg
2019-07-13_Uebung_Eversberg-Boenen_003.jpg
2019-07-13_Uebung_Eversberg-Boenen_004.jpg
2019-07-13_Uebung_Eversberg-Boenen_005.jpg
2019-07-13_Uebung_Eversberg-Boenen_006.jpg
2019-07-13_Uebung_Eversberg-Boenen_007.jpg
2019-07-13_Uebung_Eversberg-Boenen_008.jpg
2019-07-13_Uebung_Eversberg-Boenen_009.jpg
2019-07-13_Uebung_Eversberg-Boenen_010.jpg
© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: 15.07.2019 um 18:08 Uhr  |  Redakteur dieser Seite: H.-Jörg Steiner
[Administration]

Kontakt

Suchen