Ihr Standort: Startseite  >>>  Funkgruppe  >>>  Übungen  >>>  2012  >>>  28.04 2. LZ Wasser (in Wehrstapel)

28.04 2. LZ Wasser (in Wehrstapel)

Waldbrand oberhalb von Wehrstapel
Löschwassertransport über lange Wegestrecke

Wehrstapel - Am Samstagnachmittag erreichte die Leitstelle der Feuerwehr ein Hilferuf eines Jugendlichen.
Dieser meldete den Ausbruch eines Waldbrandes in Wehrstapel oberhalb der Siedlung „Am Mühlenloh“ auf der „Wiemecke“.
Ein Lagerfeuer von fünf zeltenden Jungen ist nach einer Windböe außer Kontrolle geraten und hat einen Flächenbrand verursacht.
Bei eigenen Löschversuchen haben sich zwei Jungen Verbrennungen an Händen und Gesicht zugezogen. Zwei weitere Jugendliche verliefen sich im Qualm und verloren die Orientierung. Ein Junge, der die Leitstelle informierte, versuchte den Waldrand zu erreichen um die Rettungskräfte einzuweisen.

Die Leitstelle löst Zugalarm für den 2. Löschzug Wasser der Feuerwehr Meschede mit den Löschgruppen Eversberg, Remblinghausen und Wehrstapel aus. Zur Unterstützung der Einheiten wird der Einsatzleitwagen und ein Tanklöschfahrzeug aus Meschede an die Einsatzstelle beordert.
Weiter wird das DRK Meschede mit einer Hundestaffel alarmiert um die Vermissten zu suchen und die Verletzten bis zum Abtransport durch den Rettungsdienst zu versorgen.

Beim Eintreffen der ersten Löschkräfte aus Wehrstapel werden diese, von einem am Waldrand aufgefundenen Jungen, zur Einsatzstelle geleitet.
Etwa 2.000 qm Reisig sind in einer Schonung in Brand geraten. Zwei Jungen werden erstversorgt. Mit dem mitgeführten Löschwasser wird angefangen die Ausbreitung des Feuers zu unterbinden.
Zwei ortsansässige Landwirte werden vom Einsatzleitwagen aus alarmiert, um mit ihren Schleppern und Wasserfässern eine Wasserversorgung für die Feuerwehr aufzubauen.
In der Zwischenzeit baut die Feuerwehr Eversberg eine ca. 400 m lange Löschwasserleitung von einem Hydranten im Wohngebiet auf und versorgt die Einsatzstelle mit Löschwasser.
Das Tanklöschfahrzeug und die beiden Schlepper bedienen die Einsatzkräfte im Pendelverkehr mit Löschwasser. Sie geben das herbeigeschaffte Wasser am eingerichteten „Wasserplatz Eversberg“ in einen Wassersack ab. Aus diesem Wassersack wird eine zweite Wasserversorgung bis zur Einsatzstelle aufgebaut.
Parallel wird eine Löschwasserversorgung von der Feuerwehr Remblinghausen von der Ruhr aus ca. 400 m bis zum Übergabepunkt am Hydranten im Wohngebiet aufgebaut. Die Landstraße wird hierbei mit Schlauchbrücken überquert.
Hierbei muss ein Höhenunterschied von ca. 85 Meter mit drei Feuerwehrpumpen bis zur Einsatzstelle überwunden werden. Nun kann das Feuer mit insgesamt vier C-Rohren und zwei B-Rohren bekämpft werden.
Das in der Zwischenzeit eingetroffene DRK beginnt mit der Versorgung der bereits durch die Feuerwehr aufgefundenen Verletzten. Parallel beginnen zwei Hundeführer mit ihren Hunden die Suche nach den zwei vermissten Jungen. Diese werden in 500 m Entfernung von der Einsatzstelle aufgefunden und ebenfalls versorgt.
Nachdem die Wasserversorgung mit ca. 30.000 Liter Wasser aufgebaut, eine Riegelstellung zur Waldbrandbekämpfung in 52 Minuten fertiggestellt und alle sonstigen Aufgaben von den Rettungskräften abgearbeitet wurden, kann Zugführer Andreas Pieper (Eversberg) und sein Stellvertreter Dirk Schulz (Wehrstapel) das Kommando „Wasser halt - zum Abbau fertig „ geben.
Die Zugleitung war sichtlich zufrieden mit der geleisteten Arbeit und bedankte sich ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit, besonders bei den Landwirten und den 74 Teilnehmern von DRK und Feuerwehr.




Materialaufstellung:

7 Fahrzeuge Feuerwehr: LG Eversberg Löschgruppenfahrzeug
Einsatzleitwagen
LG Wehrstapel Staffellöschfahrzeug

LG Remblinghausen Löschgruppenfahrzeug
Mannschaftstransportwagen
LZ Meschede Tranklöschfahrzeug
Einsatzleitwagen
2 Schlepper mit Wasserwagen (6.000 und 8.000 l)

Statisten - Jugendfeuerwehr Wehrstapel

3 Fahrzeuge DRK Meschede Mannschaftstransportwagen
Rettungshundeanhänger
Rettungswagen
Gerätewagen - Sanitätsdienst

Schlauchmaterial 9 A - Leitungen
50 B – Leitungen
12 C Leitungen
2 Schnellangiffsleitungen

Löschwasserstecke I – Hydrant, Ruhr ca. 800 m
Löschwasserstrecke II – Wasserplatz ca. 200 m
ca.30.000 Liter geförderte Löschwassermenge

3 Tragkraftspritzen
1 Einbaupumpe LF8/6 Eversberg
12 Schlauchbrücken
1 Wassersack 3.000 L

Übungsteilnehmer Feuerwehr : 61

Übungsteilnehmer DRK : 13


Gesamtteilnehmer : 74


uebung_2_lz_wassser_2012_4__1.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__10.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__11.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__12.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__13.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__14.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__15.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__16.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__17.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__18.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__19.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__2.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__20.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__21.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__22.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__23.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__24.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__25.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__26.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__27.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__28.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__29.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__3.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__30.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__31.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__32.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__33.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__34.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__35.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__36.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__37.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__38.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__39.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__4.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__40.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__41.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__42.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__43.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__44.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__45.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__46.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__47.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__48.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__49.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__5.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__50.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__51.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__52.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__53.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__54.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__55.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__56.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__57.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__58.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__59.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__6.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__60.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__61.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__62.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__63.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__64.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__65.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__66.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__67.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__68.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__7.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__8.jpg
uebung_2_lz_wassser_2012_4__9.jpg
Zur Twitter-Seite Zur Facebook-Seite RSS abonnieren

Anstehende Termine

4. Agt (H28) 23.11.-01.12.
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 23.11.18
  • Ort:

GW (H29) 23.11.-01.12.
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 23.11.18
  • Ort:

Funkwerkstatt (In Ferien laut Absprache)
(Allgemeine Termine auf Stadtebene)

  • Mo 26.11.18
  • Ort: Feuerwehrgerätehaus Meschede, Fritz-Honsel-Straße, Meschede

Einsatz Konzepte DRK - Meschede DRK
(Funkgruppe)

  • Di 27.11.18 19:30 Uhr
  • Ort:

4. Agt (H28)
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 30.11.18
  • Ort:

Zum Kalender

Werden Sie Kooperationspartner der ehrenamtlichen Feuerwehr Meschede


Mittlerweile unterstützen uns 22 Partner. Werden Sie der 23ste!

Mehr erfahren

Aktuelle Unwetterwarnungen DWD


Auch wir analysieren um die Seite zu verbessern


© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: 17.01.2013 um 20:58 Uhr  |  Redakteur dieser Seite: André Müller
[Administration]

Kontakt

Suchen