Ihr Standort: Startseite  >>>  LG Wallen  >>>  Geschichte  >>>  Heute

Geschichte der Löschgruppe Wallen - Heute

Mit den erfolgreichen Teilnahmen an Lehrgängen und den Leistungsnachweisen der Feuerwehren konnte die Kameraden der Löschgruppe Wallen ihren Ausbildungsstand ständig verbessern.

Übungen

BildAb 1992 finden alljährlich Leistungsnachweise des Kreisfeuerwehrverbandes statt. An diesen nimmt die Löschgruppe Calle von Beginn an erfolgreich teil.

Neben der (fast) jährlich stattfindenen Biwakübung wurde ein fester Dienstabend ins Programm genommen; alle 3 Wochen Donnerstags findet ein Ausbildungsabend im Gerätehaus statt.

Gemeinsame Alarmierung

Bedingt durch den Generationswechsel wurde das Durchschnittsalter der aktiven Mitglieder immer niedriger. Da diese zum grossen Teil ihren Arbeitsplatz im benachbarten Meschede haben,wurde die Alarm- und Ausrückeordnung der Stadt Meschede angepasst:
An Werktagen zwischen 6:00 Uhr und 18:00 Uhr werden jetzt im Einsatzfall die benachbarten Löschgruppen Walle und Calle (seit 200: auch Wennemen) gemeinsam mit Sirenen alarmiert.

Besondere Ehrungen und Generationswechsel

BildAm 26.4.1997 erhielt Löschgruppenführer HBM Friedhelm Arens für seine besonderen Verdienste in der Löschgruppe und als stellvertretender Wehrführer der Stadt Meschede das Deutsche Feuerwehrkreuz in Gold.
Am 30.5.1998 vollendete Friedhelm Arens das 60. Lebensjahr und wurde nach 44 Jahren aktivem Dienst in die Ehrenabteilung entlassen.

Das Amt des Löschgruppenführer ...

Das Amt des Löschgruppenführer übernahm OBM Rudolf Grewe, der bereit seit 1981 das Amt des stellvertretenden Löschgruppenführers innehatte,
Andreas Arens (Sohn von Friedhelm Arens) wurde zu seinem Stellvertreter ernannt.
In all den Jahren waren verschiedenste Einsätze zu verzeichnen, vom Schneeräumeinsatz im Februar 1969, über mehrere Waldbrände in den 1970er Jahren bis zum Großbrand im Steinbruch Bergerhammer im April 2001.
Dass auch die Kameradschaftspflege nie zu kurz kam, beweisen die jährlich stattfindende Agathafeier mit einer über 40-jährigen Tradition sowie die alle zwei Jahre durchgeführte Feuerwehrfahrt.
Mit 34 Kameraden mit einem Durchschnittsalter von 31,8 Jahren und einem Einsatzgebiet von rund 9 qkm Größe gehört die Löschgruppe Wallen zwar zu den kleineren, aber zugleich jüngsten Einheiten im Stadtgebiet Meschede.
Zur Twitter-Seite Zur Facebook-Seite RSS abonnieren

Anstehende Termine

4. Agt (H28) 23.11.-01.12.
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 23.11.18
  • Ort:

GW (H29) 23.11.-01.12.
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 23.11.18
  • Ort:

Funkwerkstatt (In Ferien laut Absprache)
(Allgemeine Termine auf Stadtebene)

  • Mo 26.11.18
  • Ort: Feuerwehrgerätehaus Meschede, Fritz-Honsel-Straße, Meschede

4. Agt (H28)
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 30.11.18
  • Ort:

GW (H29)
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 30.11.18
  • Ort:

Zum Kalender

Werden Sie Kooperationspartner der ehrenamtlichen Feuerwehr Meschede


Mittlerweile unterstützen uns 22 Partner. Werden Sie der 23ste!

Mehr erfahren

Aktuelle Unwetterwarnungen DWD


Auch wir analysieren um die Seite zu verbessern


© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: 26.01.2014 um 17:19 Uhr  |  Redakteur dieser Seite: 
[Administration]

Kontakt

Suchen