Ihr Standort: Startseite  >>>  LZ Meschede  >>>  Geschichte  >>>  Zwischen den Kriegen

Zwischen den Kriegen (1918 - 1933)

BildDas Gerätehaus befand sich zu diesem Zeitpunkt in der sogenannten Passe neben der Pfarrkirche.
Als 1926 die Drehturmleiter und im Juli 1927 eine Motorspritze angeschaft worden waren, wurde der Platz in der Passe zu eng.

Es wurde ein Gerätehaus auf der städtischen Besitzung hinter dem Rathaus errichtet.
Als dieser Platz 1930 für das neue Postgebäude benötigt wurde, mußte das Gerätehaus verlegt werden und wurde neben der Firma Honsel neu errichtet.
Zum Podcast Zur Facebook-Seite Zur Instagram-Seite RSS abonnieren

112% Einsatz für Meschede - Der Podcast / Folge 17 - Der neue Wehrleiter


Bitte beachten: Wir verwenden hierfür das Widget Spotify Music Player der Musikplattform Spotify. Dienstanbieter ist das schwedische Unternehmen Spotify. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen oder hier.

Aktuelle Unwetterwarnungen DWD


Kooperationspartner der ehrenamtlichen Feuerwehr Meschede


Autoschilder Peter Bernert BOS-Schutz+Ausrüstung UG Bekleidungshaus Wilhelm Heide Bistro Am Markt Bäckerei Kremer Deutscher Feuerwehrverband Fleischerei & Partyservice Kutsche GmbH Fleischerei Lehnhäuser Forever Fitness Meschede Freibad Grevenstein e. V. Hallen- und Freibad Meschede Motorgeräte Baulmann Nord Apotheke - Gegenüber der Post Optik Kordel Otto Hartung - Getränkefachgroßhandel PCE Deutschland GmbH Sport- und Gesundheitspark ProVital Inhaber: Karl-Heinz Vollmer Sportwerkstatt - Stephan Entian Studienkreis Meschede Verband der Feuerwehren NRW WOFI BAD Pilot-Partner Alarm-SMS

Mittlerweile unterstützen uns 23 Partner.

Werden Sie der 24ste!

Mehr erfahren

Auch wir analysieren um die Seite zu verbessern


© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: um Uhr  |  Redakteur dieser Seite: 
[Administration]

Kontakt

Suchen