Ihr Standort: Startseite  >>>  LG Eversberg  >>>  Freundschaften  >>>  Wehren festigen Kontakt

Wehren festigen Kontakt

BildEversberg und Warstein feierten ihre 50jährige Freundschaft.
LHW- Kameradschaften sollen eine Ewigkeit halten und schon ein halbes Jahrhundert hält die Kameradschaft der Feuerwehr aus Eversberg und Warstein. Deshalb trafen sich die beiden Wehren am 6. Juli in Warstein und feierten gemeinsam dies Freundschaft mit einem großen Familienfest.
Die Wehren übereichten sich bei dieser Gelegenheit Urkunden und Geschenke für fünfzig Jahre Kameradschaft.
Zwei Ereignisse im Jahre 1952, so die Chronisten, haben diese Freundschaft begründet:
Zum Ersten Treffen kam es bei einer Alarmübung.
Paul Cramer (Warsteiner Brauerei), Freund und Gönner der Feuerwehr Warstein, setzte an der Stadtgrenze (Plackweg) zu Eversberg in Absprache mit dem Förster ein Stück Land in Brand. Feuerwehrleute aus Warstein, die gerade von der Samstagschicht zu Hause am Mittagstisch saßen, rannten zur Feuerwache und fuhren zur Einsatzstelle.
Die Eversberger wurden von aufmerksamen Bürgern alarmiert und rückten ebenfalls aus, doch sie fanden keinen Waldbrand, sondern lediglich ein Kartoffelfeuer - und die Feuerwehr aus Warstein sowie Paul Cramer mit reichlich kleinem Löschgerät (Bier) vor.
Dort herrschte natürlich großes Staunen und die vorher angespannten Nerven über die Größe des Feuers lagen nach ein paar Bierchen nicht mehr so blank. Hieraus wurde dann ein großes Fest und es wurde beschlossen, diese Alarmübung nicht ganz so realen Form jährlich abzuhalten.
Zum zweiten Treffen mit Wehrleuten aus Eversberg kam es bei dem Feldscheunenbrand am 23. September der Familie Göke-Kaiser.
Neben der Feuerwehr aus Warstein waren die beiden Eversberger Dachdecker Josef Biermann und Clemens Degenhard, Mitglieder der Eversberg Wehr, zur Stelle und gemeinsam bekämpfte man das Feuer.

Seit dieser Zeit besteht zwischen den Wehren ein freundschaftliches Verhältnis so der Löschzugführer von Warstein Paul Hense beim Jubiläumstreffen.
"Kameradschaft muss man pflegen und das geht nur, wenn sie nicht Bestand eines einzelnen ist. Hier steht die gesamte Gruppe dahinter und das ist beispielhaft in unser Zeit" lobte Stadtbrandmeister Peter Lenders.
Die Kameraden aus Eversberg mit Ihrem Löschgruppenführer Helmut Gördes bedankten sich für die außerordentliche gute Kameradschaft in den letzten 50 Jahren und tauschten bei Warsteiner "Löschwasser" und Eversberger Kartoffeln so manche Erinnerungen aus.
Zur Twitter-Seite Zur Facebook-Seite Zur Instagram-Seite RSS abonnieren

Corona-Virus-Information des Hochsauerlandkreises


Quelle Hochsauerlandkreis. Weitere Informationen auf der Seite vom Hochsauerlandkreis!

Mehr erfahren

Kooperationspartner der ehrenamtlichen Feuerwehr Meschede


Autoschilder Peter Bernert BOS-Schutz+Ausrüstung UG Bekleidungshaus Wilhelm Heide Bistro Am Markt Bäckerei Kremer Deutscher Feuerwehrverband Fleischerei & Partyservice Kutsche GmbH Fleischerei Lehnhäuser Forever Fitness Meschede Freibad Grevenstein e. V. Hallen- und Freibad Meschede Haus der Handarbeit - Gisela Kath Motorgeräte Baulmann Nord Apotheke - Gegenüber der Post Optik Kordel Otto Hartung - Getränkefachgroßhandel PCE Deutschland GmbH Sport- und Gesundheitspark ProVital Inhaber: Karl-Heinz Vollmer Sportwerkstatt - Stephan Entian Studienkreis Meschede Verband der Feuerwehren NRW WOFI BAD Pilot-Partner Alarm-SMS

Mittlerweile unterstützen uns 23 Partner.

Werden Sie der 24ste!

Mehr erfahren

Aktuelle Unwetterwarnungen DWD


Auch wir analysieren um die Seite zu verbessern


© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: um Uhr  |  Redakteur dieser Seite: 
[Administration]

Kontakt

Suchen