Fünf Jahre Kooperation DRK und Feuerwehr in Meschede

Seit nunmehr fünf Jahren rücken die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede und das DRK Meschede ab einem vordefinierten Alarmstichwort zusammen aus. Diese Kooperation in Meschede ist momentan im Hochsauerlandkreis einzigartig.

BildNach dem Neuaufbau des DRK in Meschede entwickelte sich über viele Jahre eine kameradschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem DRK Meschede und den Löschgruppen Grevenstein, Eversberg und Wehrstapel. Die guten Kontakte führten im Bereich der Feuerwehr zu dem Wunsch, das DRK in die damals neu zu entwickelnde Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) der Feuerwehr Meschede einzubinden. Dieses erfolgte nach intensiven Vorbesprechungen zwischen dem Arbeitskreis AAO, der Wehrleitung und Kreisrotkreuzleiter Carsten Kersenbrock. Die Einbindung des DRK wurde somit an die zukünftigen Einsatzszenarien angepasst.
Die Wehrleitung als auch der Arbeitskreis AAO hat dieses Vorhaben von Anfang an immer positiv begleitet. Hier zeigt sich, dass nur ein guter persönlicher, vielleicht auch freundschaftlicher Kontakt untereinander die Vertrauensbasis für eine gute Zusammenarbeit bildet.
Das DRK Meschede stellt seit der Einbindung in die AAO einen Rettungswagen (RTW) samt entsprechend ausgebildetem Fachpersonal zum Eigenschutz, der sich im Einsatz befindlichen Feuerwehrkameraden. Hinzu kommt grundsätzlich ein Fachberater der Kreisrotkreuzleitung. Dieser berät den Einsatzleiter der Feuerwehr. Er hält ihm somit den Rücken zu Fragen medizinischer und betreuungstechnischer Grundlagen frei und macht Vorschläge zu weiteren Einsatzkomponenten, die er dann im Hintergrund über den Einsatzleitwagen (ELW) der Feuerwehr organisiert.

Für die Feuerwehr Meschede hat sich diese durchweg gute Zusammenarbeit sehr bewährt. Zum einen ist der Einsatzleiter entlastet, gut ausgebildetes Personal des DRK ist direkt an der Einsatzstelle. Zum anderen wird die Zusammenarbeit untereinander gestärkt und gefördert, so Wehrleiter Hubertus Schemme.

Einen weiteren positiven Nebeneffekt hat die Kooperation auch für den Hochsauerlandkreis. Dessen Fahrzeuge samt Personal können zügig aus dem laufenden Einsatz herausgezogen werden und stehen dann wieder für weitere Notfalleinsätze bereit. Also, eine Zusammenarbeit, von der alle Seiten profitieren.
Zur Twitter-Seite Zur Facebook-Seite RSS abonnieren

Anstehende Termine

Leistungsnachweis HSK
(Allgemeine Termine auf Stadtebene)

  • Sa 29.09.18
  • Ort:

Funkwerkstatt (In Ferien laut Absprache)
(Allgemeine Termine auf Stadtebene)

  • Mo 01.10.18
  • Ort: Feuerwehrgerätehaus Meschede, Fritz-Honsel-Straße, Meschede

2. TH 1a (H24) 05.10.-23.10.
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 05.10.18
  • Ort:

ABC1 (H23) 05.10.-28.10.
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 05.10.18
  • Ort:

Funkwerkstatt (In Ferien laut Absprache)
(Allgemeine Termine auf Stadtebene)

  • Mo 08.10.18
  • Ort: Feuerwehrgerätehaus Meschede, Fritz-Honsel-Straße, Meschede

Zum Kalender

Einen Tag bei der Feuerwehr in Freienohl

Aktuelles Bild

Werden Sie Kooperationspartner der ehrenamtlichen Feuerwehr Meschede


Mittlerweile unterstützen uns 22 Partner. Werden Sie der 23ste!

Mehr erfahren

Aktuelle Unwetterwarnungen DWD


Waldbrandgefahr rund um Meschede


 

Auch wir analysieren um die Seite zu verbessern


© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: 30.08.2018 um 18:15 Uhr  |  Redakteur dieser Seite: H.-Jörg Steiner
[Administration]

Kontakt

Suchen