Standort: Allgemeiner Bereich  >>>  Allgemeiner Bereich  >>>  Einsatzberichte  >>>  2017  >>>  05-11 Wennemen Hund in Ruhr

Einsatzbericht

Bild

Übersicht

Datum:   11.05.2017 - 15:45Uhr
Ort:   Wennemen
Einsatzart:   Technische Hilfe
Einheiten:   LZ Freienohl; LG Wennemen
Lage:   Hund in Ruhr in Gefahr

Bild
Zwei Kinder haben die Feuerwehr gerufen, da ein Hund in die Ruhr in der Nähe der ehemaligen Schemmbrücke gesprungen ist. Der Hund wurde von der starken Strömung mitgerissen und die Kinder konnten den Hund nicht selber her­ausziehen. Um den Hund zu suchen verteilten sich die Kamer­aden auf beide Ruhrseiten und gingen an mehreren Punkten vo­r. Der Hund wurde zum Glück unverletzt in Ufernähe gefunden und durch die Kamerad­en herausgezogen.


 
Zur Twitter-Seite Zur Facebook-Seite RSS abonnieren

Die letzten fünf Einsätze

stadt_einsaetze_2014/IMG_2377_Internet.jpg
 

27.07.2017 16:59 Uhr
Berge; Brandeinsatz
brennt Bagger
25.07.2017 18:04 Uhr
Meschede; Brandeinsatz
Brandmeldeanlage
25.07.2017 02:31 Uhr
Meschede; Brandeinsatz
Wohnungsbrand
24.07.2017 17:54 Uhr
Wehrstapel, Am Bahnhof - Kläranlage ; Technische Hilfe
Öl auf Gewässer
15.07.2017 07:08 Uhr
Grevenstein ; Brandeinsatz
Brandmeldeanlage

 

FirstResponder-Einsätze 2017

Anzahl: 36

Waldbrandgefahr rund um Meschede


 
© Deutscher Wetterdienst

Aktuelle Unwetterwarnungen DWD


Das Feuerwehr-Signet ist eine eingetragene Marke des Versandhaus des Deutschen Feuerwehrverbandes (GmbH) - klicken Sie hier, um mehr zu erfahren - externer Verweis
© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Letzte Änderung: 23.07.2017 um 15:53 Uhr  |  Redakteur dieser Seite: Rafael Jürgens
[Administration]