Ihr Standort: Startseite  >>>  LG Remblinghausen  >>>  Wir über uns

Wir über uns

Aus der Geschichte der Löschgruppe


Am 15. Juni 1924 wurde die Freiw. Feuerwehr Remblinghausen gegründet. Die ersten Ausrüstungsgegenstände wurden durch eine Haussammlung finanziert. Erster Brandmeister wurde Wilhelm Hanses. Die ersten Gerätschaften wurden in der Jakobusstraße in einem Spritzenhaus untergebracht, das 1928 bereits zu klein wurde. Ein Neubau wurde 1934 an der Straße nach Vellinghausen fertiggestellt. In diesem Jahr übernahm Karl Zimmermann die Leitung der Feuerwehr, der nach über 30 Jahren Amtszeit, dann 1965 von Ferdinand Kotthoff abgelöst wurde. Nach dem Krieg formierte sich die Feuerwehr neu.

1948 erhielt die Feuerwehr erstmals eine gebrauchte Tragkraftspritze in einem Anhänger, der von einem Schlepper gezogen wurde. 1956 wurde ein Tragkraftspritzenfahrzeug, ein Opel Blitz, angeschafft, der bis 1975 seinen Dienst verrichtete. Als Ersatz wurde ein Löschgruppenfahrzeug LF 8 – schwer angeschafft. 1977 wurde das Feuerwehrhaus umgebaut und erweitert. Hubert Kramer übernahm 1979 die Löschgruppe und führte diese bis 1984, in diesem Jahr übernahm Siegfried Weidner die Löschgruppe. Dieser war bis März 2002 Löschgruppenführer.
In seiner Amtszeit wurde der Einheit ein Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 im August 2000 übergeben. Am selben Tage wurde der Grundstein für ein neues Feuerwehrhaus am Sportplatz gelegt. Dieses wurde im Mai 2002 feierlich mit einem Tage der offenen Türen eingeweiht.
Anfang 2000 wurde die Gruppe mit 17 Meldeempfänger für den „Stillen Alarm“ ausgerüstet.

Nach erreichen der Altersgrenze wurde Löschgruppenführer Siegfried Weidner am 01.02.2002 mit einem „Großen Zapfenstreich“ in die Ehrenabteilung überwiesen. Er wird mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet und erhält den Titel: „Ehrenlöschgruppenführer“. Sein Nachfolger im Amt wurde Dieter Fisch.

2003 wurde mit der mit der hessischen Feuerwehr Edertal-Bergheim eine Partnerschaft eingegangen. Im selben Jahr wurde am Nikolaustag eine Jugendfeuerwehr in Remblinghausen gegründet. Jugendfeuerwehrwart wurde Stefan Fisch.
Am 01.04.2004 wurde Löschgruppenführer Dieter Fischer in die Ehrenabteilung überwiesen, sein Nachfolger wurde OBM Michael Keseberg. Im Mai 2004 wurde ein Wimpel für die Jugendfeuerwehr angeschafft, gesegnet und bei einem Tage der offenen Tür der Gruppe übergeben. Seit 2004 treffen sich die Kameraden regelmäßig mehrfach im Jahr im Feuerwehrhaus. Im Mai 2009 wurde die Jugendfeuerwehr „neu organisiert“, Marcel Klagges übernahm die Jugendgruppe, aus der bislang 9 Nachwuchskräfte in die Einsatzabteilung übernommen werden konnten.



Zur Twitter-Seite Zur Facebook-Seite RSS abonnieren

Anstehende Termine

Funkwerkstatt (In Ferien laut Absprache)
(Allgemeine Termine auf Stadtebene)

  • Mo 16.07.18
  • Ort: Feuerwehrgerätehaus Meschede, Fritz-Honsel-Straße, Meschede

3. Ma (H19)
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 20.07.18
  • Ort:

Funkwerkstatt (In Ferien laut Absprache)
(Allgemeine Termine auf Stadtebene)

  • Mo 23.07.18
  • Ort: Feuerwehrgerätehaus Meschede, Fritz-Honsel-Straße, Meschede

Funkwerkstatt (In Ferien laut Absprache)
(Allgemeine Termine auf Stadtebene)

  • Mo 30.07.18
  • Ort: Feuerwehrgerätehaus Meschede, Fritz-Honsel-Straße, Meschede

2. AbStuSi (H20) 03.08.-11.08.
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 03.08.18
  • Ort:

Zum Kalender

Sommerfest bei der Löschgruppe Wehrstapel

Aktuelles Bild

Einen Tag bei der Feuerwehr in Freienohl

Aktuelles Bild

Werden Sie Kooperationspartner der ehrenamtlichen Feuerwehr Meschede


Mittlerweile unterstützen uns 22 Partner. Werden Sie der 23ste!

Mehr erfahren

Aktuelle Unwetterwarnungen DWD


Waldbrandgefahr rund um Meschede


 

© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: 10.06.2014 um 14:26 Uhr  |  Redakteur dieser Seite: Steffen Kramer
[Administration]

Kontakt

Suchen