Ihr Standort: Startseite  >>>  Funkgruppe

Funkgruppe

funkgruppe/Funkgruppe_fahrzeuge.jpg

Die Funkgruppe der Stadt Meschede ist eine Einheit zur Unterstützung der Einsatzleitung. Der erste Dienst fand am 4.März 2003 bestehend nur aus Mitgliedern des LZ Meschede statt. Nach und nach baute sich die Funkgruppe aus Mitgliedern verschiedener Löschgruppen und Löschzüge auf.

Zu den Aufgaben gehören:

    - Aufbau einer Kommunikationsstruktur
    - Durchführung der Kommunikation
    - Erstellen von Funkplan und Funkskizzen
    - Dokumentation bzw. Führen von Einsatztagebuch
    - Betreiben von Fernmeldebetriebsstellen
    - Mitarbeit im Stab des Hochsauerlandkreises
    - Mitarbeit im Stab der Stadt Meschede
    - Durchführung der Sprechfunkausbildung im Stadgebiet


Desweiteren lag die Einführung und Schulung der OPTA Richtlinie, sprich die der neuen Funkrufnamen (Ende 2012) in unseren Händen.

Die Ausbildung erfolgt in monatlichen Fortbildungen an den Standorten der Löschzüge im Stadtgebiet. Desweiteren erfolgen externe Fortbildungen bei auswärtigen Feuerwehren zu verschiedenen Themen.
Die Funkgruppe ist separat über 2 Melderschleifen alarmierbar und kann auch Überörtlich eingesetzt werden. Sie ist mittlerweile auch fest in der neuen AAO (2013) der Stadt Meschede verankert.

    funkgruppe/csm_facebook_button.jpg

Feuerwehren arbeiten gemeinsam an einer reibungslosen Kommunikation im Ernstfall

funkgruppe/Funkgruppe_Bestwig-Meschede_web.jpegBestwig / Meschede. Kommunikation ist wichtig, auch und gerade bei der Feuerwehr. Besonders im Einsatz kommt es darauf an, dass die Verständigung klappt. Um das sicherzustellen, haben die Feuerwehren in Meschede und Bestwig beschlossen gemeinsam zu arbeiten.

Großübung Flughafen Dortmund

funkgruppe/bung-DO-Bild_0.jpgNach internationaler Vorschrift muss ein Flughafen alle 2 Jahre eine Großübung absolvieren. Nun war es wieder soweit. An dieser Großübung konnte jetzt die Funkgruppe Feuerwehr der Stadt Meschede am Flughafen Dortmund teilnehmen. Bei solchen Großübungen sollte die Zusammenarbeit der verschiedenen Organisationen trainiert und beübt werden. In diese Übung waren mehr als 100 Einsatzkräfte der Flughafenfeuerwehr, der Feuerwehren aus Dortmund und Unna, Rettungsdienste, Hilfsorganisationen PSNV-Teams, Bundespolizei, Polizei und des Zolls integriert.

Digitalfunk - Neue Technik bringt neue Herausforderung - Die Feuerwehr Meschede funkt digital

funkgruppe/2017-01_Digi_004.jpegSämtliche „Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben“ (kurz BOS) funken bald ausschließlich digital. Auch die Feuerwehr der Stadt Meschede hat fast komplett umgestellt. Der Umgang mit dieser neuen Technik muss jedoch erst erlernt werden. Die Funkgruppe der Stadt Meschede stellt sich bereits seit einiger Zeit dieser Herausforderung und bietet sämtlichen Einheiten der Stadtfeuerwehr eine Schulung im Zuge eines Dienstabends an. Im vergangenen Jahr veranstaltete zudem die Funkgruppe drei Workshops auf Stadtebene.

Zur Twitter-Seite Zur Facebook-Seite RSS abonnieren

Anstehende Termine

Leistungsnachweis HSK
(Allgemeine Termine auf Stadtebene)

  • Sa 29.09.18
  • Ort:

Funkwerkstatt (In Ferien laut Absprache)
(Allgemeine Termine auf Stadtebene)

  • Mo 01.10.18
  • Ort: Feuerwehrgerätehaus Meschede, Fritz-Honsel-Straße, Meschede

2. TH 1a (H24) 05.10.-23.10.
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 05.10.18
  • Ort:

ABC1 (H23) 05.10.-28.10.
(Ausbildungen auf Stadt und Kreisebene)

  • Fr 05.10.18
  • Ort:

Funkwerkstatt (In Ferien laut Absprache)
(Allgemeine Termine auf Stadtebene)

  • Mo 08.10.18
  • Ort: Feuerwehrgerätehaus Meschede, Fritz-Honsel-Straße, Meschede

Zum Kalender

Einen Tag bei der Feuerwehr in Freienohl

Aktuelles Bild

Werden Sie Kooperationspartner der ehrenamtlichen Feuerwehr Meschede


Mittlerweile unterstützen uns 22 Partner. Werden Sie der 23ste!

Mehr erfahren

Aktuelle Unwetterwarnungen DWD


Waldbrandgefahr rund um Meschede


 

Auch wir analysieren um die Seite zu verbessern


© Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meschede
Erstellung der Seite: 24.07.2016 um 21:14 Uhr  |  Redakteur dieser Seite: André Müller
[Administration]

Kontakt

Suchen